Zwergenblog durchsuchen

Freitag, 6. März 2015

Der Plotterwahnsinn geht weiter

Wie? Weiter? Das fragt sich wohl so mancher hier, der meine Facebookseite nicht verfolgt. Ich gebe zu, ich vernachlässige den Blog (das Blog??) manchmal ganz schön. Aber nicht so heute Abend. Die Kinder und ihre Viren liegen im Bett und ich kann Euch mal zeigen, was ich in letzter Zeit so gemacht habe.
Der große Sohn bekommt nun seit 2 Wochen Taschengeld, 50 ct in Summe und Woche.
Wohin mit dem Vermögen fragt er mich? In die Hosentasche? Warum nicht. Wie es so sein sollte, das Vermögen hat sich selbstständig gemacht und ist im Laufe des Tages aus der Hosentasche ausgestiegen und abgehauen. Blöd. Was nun? Eine Geldbörse musste her. Eine nähen? Och nö. Also eine kaufen, och ja! Aber leider gab es keine passende. Also hat Mutti nun doch eine genäht. Den Schnitt, wenn man ihn denn so nennen mag, selbst erdacht und direkt aus dem Stoff ausgeschnitten. Deshalb auch alles leicht krumm und schief aber nicht minder liebenswert.
Geplottet habe ich einen Dino (tot und ohne Haut und Muskeln). Der ist sogar mal  gekauft, nicht selbst gezeichnet. Ganz schnöde im Silhouette Shop.


Dann habe ich für ein neues Eva-Baby etwas genäht. Wieder mal eine Luftballonhülle weil ich finde, dass es ein sehr hübsches Geschenk ist. Nett verpackt mit drei Luftballons macht es ordentlich was her. Natürlich durfte der obligatorische PLOTT nicht fehlen. Und manchmal, schon berufsbedingt kommt mir plötzlich was ins Hirn wo ich Baby-Eva´s Namen auch noch mit einfließen lassen kann.

Das letzte für heute ist die gefährliche kurze Jeans, die wir bald in Brasilien brauchen (derzeit sind es 30 Grad in Rio, hui!). Da bot sie eine der viele langen mit Loch im Knie an, Loch und Rest des Beins weg, umnähen, fertig ist eine super Sommerjeans. Auch hier ein sehr böser gekaufter, vom Sohn persönlich ausgesuchter Plott. Ich find´s cool. Meine Mutter sicher wieder nicht ;)

Keine Kommentare:

Kommentar posten